1917 - Der wahre Oktober

Regie: Katrin Rothe

Lydia Günther:

Charakteranimation (Majakowski - komplett; Gorky, Malewitsch - teilweise),

Massenszenen, experimentelle Szenen

Auszug aus Pressekit: 

Majakowski, Gorky, Malewitsch... ich bin mit diesen Namen aufgewachsen, jedoch gehörten sie für mich der Vergangenheit an - aber nicht für Katrin, sie ging mit den Charakteren wie mit Zeitgenossen um. Unabhängig davon, ob sie selbst in der Zeit zurückreiste oder die Figuren in unsere Zeit holte, hatte ich den Eindruck, dass sie mit ihnen im Dialog war. Das machte die Arbeit spannend. Auf dem Tricktisch bekamen die Charaktere ein Eigenleben, sie entwickelten sich. Ich fühlte mehr als ich wußte, welche Bewegung die nächste sein würde, und welcher Gestus welchen Charakterzug offenbaren würde. Dank der wunderbaren Scherenschnitte von Keti Zautashvili wurde auch jede kleine Schattenfigur auf dem Tricktisch lebendig, hatte Bedürfnisse und kämpfte um einen Platz in der Geschichte. 

Lydia Günther, Animatorin

  • Facebook Social Icon